• Logo
  • Mein profil
  • 5 Stück
    137,71 €
Pro-nožky.cz
 Empfehlungen für Sie

Welchen Stellenwert hat die Regeneration der Füße für die tschechischen Unihockey-Hoffnungen Radka und Simona Korbelářová?

  • hinzugefügt: 18.06.2023   |   421 gelesen / angezeigt

Die Korbelář-Schwestern sind zweifellos in der gesamten tschechischen Unihockey-Gemeinde bekannt. Aber auch viele Menschen außerhalb der Sportwelt kennen sie. Die vielversprechenden Unihockeyspielerinnen Radka und Simona eint nicht nur die Liebe zum Sport, sondern auch ihr Fleiß und der Wunsch, sich ständig zu verbessern. Aber harte Arbeit hat auch Auswirkungen auf den gesamten Körper, der einer gewissen Pflege bedarf. Wie sieht ihr Trainingsprozess aus, kann man mit Unihockey in der Tschechischen Republik seinen Lebensunterhalt verdienen und was fällt ihnen zum Thema Regeneration des Körpers, insbesondere der Beine, heran? Darüber und über vieles andere sprachen wir mit ihnen in unserem Interview. 


Wie sieht der wöchentliche Trainingsablauf von Unihockeyspielern auf höchstem Niveau aus?

Im Moment befinden wir uns in der Sommertrainingsphase, so dass Fitness- und Krafttraining im Vordergrund stehen. Wir gehen dreimal pro Woche mit unserem Fitnesstrainer ins Fitnessstudio und fahren außerdem zweimal pro Woche zum Teamtraining nach Střešovice in Prag. Zudem haben wir jede Woche einen Block mit Lauftraining und individuellem Geschicklichkeitstraining.

In der Saison selbst, die von September bis April dauert, gibt es natürlich mehr Unihockey-Trainingseinheiten und Wochenendspiele.


Kann man in der Tschechischen Republik vom Frauen-Unihockey leben? Wie ist die Situation hier im Vergleich zum Ausland? Lässt sich der Hochleistungssport mit dem Studium unter einen Hut bringen?

In der Tschechischen Republik ist es leider noch nicht möglich, seinen Lebensunterhalt mit Unihockey zu verdienen. Aber im Ausland sind die Verhältnisse etwas anders - da kann man es zum Beispiel mit einer Teilzeitarbeit kombinieren. In der höchsten tschechischen Frauenliga hingegen ist an solche halbprofessionellen Bedingungen auch nicht im Entferntesten zu denken.

Studium und Sport lassen sich gut miteinander verbinden. Man muss seine Zeit besser nur planen und wissen, wie man seine Energie zwischen Training und Schule aufteilt. Da Unihockey in der Tschechischen Republik ein Amateursport ist, müssen Unihockeyspieler wie andere Nicht-Sportler denken und daher einen Beruf wählen, der ihren Lebensunterhalt sichert.


Welcher Teil des Körpers wird beim Unihockey am meisten beansprucht? Wie wichtig sind dabei die Schuhe? Mit welchen Schuhen spielen Sie?

Die Gelenke der unteren Gliedmaßen, insbesondere die Knie und Knöchel, werden beim Unihockey wahrscheinlich am meisten belastet. Das liegt an der Geschwindigkeit des Sports, bei dem die Spieler häufig und plötzlich die Richtung wechseln. Wir persönlich nutzen unsere Schuhe sehr schnell ab, daher ist es für uns wichtig, mehrere Paar Hallenschuhe für eine Saison zu haben. Wir verfügen über ein gutes Maß an Erfahrung mit diesem Thema und wissen, dass es sich auszahlt, Geld in Qualitätsschuhe zu investieren, anstatt unsere Füße jeden Tag 4 Stunden lang in ungeeigneten Schuhen leiden zu lassen.


Wie sieht Ihre Erholung nach einer Trainingseinheit oder einem Spiel aus? 

Am meisten achten wir auf grundlegende Dinge wie guten Schlaf, ausgewogene Ernährung und Ausgleichsübungen, denn Unihockey ist eine einseitige Sportart.


Wie lange und wie regelmäßig tragen Sie Fußausrichtungssocken? Wobei helfen sie Ihnen am meisten?

Fußausrichtungssocken verwenden wir jetzt seit über einem Jahr. Unser Fazit: Sie haben unsere Fußregeneration und -gesundheit erheblich verbessert. Anfangs trugen wir die Socken nur ein paar Minuten am Tag, doch nach und nach gingen wir dazu über, sie über Nacht zu tragen. Der große Vorteil dieser Regenerationshilfe besteht darin, dass sie praktisch immer dann eingesetzt werden kann, wenn man Zeit hat, „die Beine hochzulegen“. Wir benutzen sie zum Beispiel auch bei langen Fahrten vom Training oder von Spielen. Ihre regelmäßige Anwendung hat uns bei der Behandlung eines Ermüdungsbruchs des Mittelfußknochens geholfen und den Fersensporn gelindert.


Was tun Sie sonst noch für Ihre Füße?

Im Allgemeinen versuchen wir, so oft wie möglich barfuß zu gehen. Simona hat seit kurzem Barfußschuhe. Wir versuchen uns auch schon seit Jahren abzuhärten, was große Auswirkungen hat.


Würden Sie Fußausrichtungssocken anderen Sportlern empfehlen? Warum?

Wir würden Fußausrichtungssocken nicht nur Sportlern, sondern auch anderen Menschen empfehlen, die den ganzen Tag auf den Beinen sind und ihre Füße stark belasten.

Wir glauben, dass diese Socken noch nicht zur „Regenerationsausrüstung“ vieler Menschen gehören und dass sie im Sportbereich noch nicht allzu bekannt sind. Aber sie sind ein Instrument, das den Erholungs- und Ruheprozess mit minimalem Aufwand auf ein neues Niveau heben kann.


Verraten Sie uns zum Schluss noch, was Ihre sportlichen Ziele sind?

Radka: Ich möchte so viele Unihockey-Erfolge wie möglich erzielen. Mag es auch nur ein Traum sein, die tschechische Extraliga zu gewinnen oder in der prestigeträchtigen schwedischen Liga zu spielen. Aber vor allem möchte ich Unihockey noch so lange wie möglich spielen.

Simona: Ich spiele Unihockey, weil es mir so viel Spaß macht. Und das ist mein Ziel auch für die Zukunft. Wenn man das tut, was man liebt, und daran arbeitet, dann ist ein gewisser Erfolg garantiert.


Wir bedanken uns bei den beiden jungen Damen ganz herzlich für das nette Interview und wünschen ihnen viel Erfolg im Unihockey und im Leben, gute Gesundheit und vor allem, dass sie weiterhin das tun, was ihnen Spaß macht.

    Derzeit gibt es kein Kommentar vorhanden

    Kommentar hinzufügen
     Meistverkaufte Produkte
      • Fußausrichtungssocken GREEN
      • Adjustační ponožky GREEN
      • Die Original-Fußausrichtungssocken dienen als therapeutisches Hilfsmittel bei Hallux valgus, Hammerzehen, krum...
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €