Pro-nožky.cz - Adjustační ponožky
  • Logo
  • Mein profil
  • 6 Stück
    183,61 €
 Empfehlungen für Sie

5 Tipps wie man die richtigen Schuhe findet

  • hinzugefügt: 26.11.2019   |   1070 gelesen / angezeigt

Dunkle Schuhe, aus Leder gefertigte Schuhe, Stiefeletten, Markenschuhe …… Das alles finden Sie in unseren Ratschlägen und Tipps für die richtige Wahl beim Schuhkauf nicht. Uns geht es vor allem um die Gesundheit und Prävention bei Fußkrankheiten. Aus diesem Grunde befassen wir uns in unserem Artikel mit 5 hilfreichen Tipps, und wenn Sie diese Tipps beachten, werden Sie ganz bestimmt keinen Fehler beim Kauf der richtigen Schuhe machen. Wie also sollte man beim Kauf geeigneter Schuhe vorgehen?

1. Wählen Sie nach Zweck

Auf den ersten Blick eine klare Sache. Für Bergtouren werde ich ja schließlich keine Flipflops kaufen. Dennoch gibt es viele Menschen, die zum Beispiel fürs Joggen oder für Spaziergänge die falschen Schuhe benutzen. Abendschuhe sind für gesellschaftliche Ereignisse und Gymnastikschuhe für die Turnhalle bestimmt. Genau so sollten Sie die Sache angehen. Eigentlich ziemlich einfach. 
Wenn Sie zum Beispiel den ganzen Tag in der Stadt Damenschuhe mit hohen Absätzen tragen, werden nicht nur Ihre Füße wehtun oder sogar anschwellen, beim häufigen Tragen solcher Schuhe entstehen echte Probleme, von Hallus valgus, über Plattfüße, bis hin zu Hammerzehen
Ihr Schuhwerk sollte das Gelände respektieren, in dem Sie sich bewegen, ggf. auch die Tragedauer. 

2. Kaufen Sie Ihre Schuhe nachmittags

Nein, wir möchten Ihnen ganz bestimmt keine Ratschläge erteilen, zu welcher Uhrzeit Sie Schuhe kaufen sollten. Der Grund für die Berücksichtigung der Uhrzeit besteht darin, dass Ihre Füße nachmittags etwas anschwellen. Wenn Sie also gleich in den Morgenstunden Schuhe kaufen, die absolut perfekt sitzen, könnten Sie am Nachmittag oder abends Probleme mit diesen Schuhe haben, da sie drücken könnten. Achten Sie daher darauf, zu welcher Tageszeit Sie Schuhe kaufen und anprobieren. 

3. Es gibt Unterschiede zwischen rechts und links

Ein weiterer Faktor, den Sie beim Schuhkauf berücksichtigen sollten, ist die Größe der Füße. Natürlich hat jeder eine Nummer in der Größentabelle. Wir vertreten die Meinung, dass jeder Fuß unterschiedlich lang ist. Es gibt Menschen, die nur einen Schuh anprobieren und dann denken: „Super, der passt wie angegossen“, um dann zu Hause feststellen zu müssen, dass der andere Schuh irgendwie nicht passt. Probieren Sie daher immer beide Schuhe an.

4. Laufen Sie in den Schuhen ein paar Schritte 

Es ist sogar bewiesen, dass die Fußsohlen beim Sitzen eine andere Länge aufweisen als beim Stehen oder Laufen. Der Unterschied kann 3 bis 6 Millimeter ausmachen. Zudem bewegt sich der Fuß im Schuh während des Laufens nach vorne und zurück. Es reicht nicht, das neue Schuhwerk im Sitzen anzuprobieren. Ziehen Sie daher die Schuhe sorgfältig an und gehen Sie ein paar Schritte, um sich zu vergewissern, dass die Schuhe auch dann passen, wenn Sie in diesen Schuhen spazieren oder joggen. Rechnen Sie auch damit, dass sich die Belastung der Fußsohle verlängert. Das sollte insbesondere beim Kauf von Sportschuhen berücksichtigt werden.

5. Wie ideale Schuhe aussehen sollten

Die Form und sonstige Aspekte sollten, wie oben erwähnt, von dem Zweck abhängen, zu dem die Schuhe bestimmt sind. Allgemein lassen sich aber die grundlegenden Charakteristiken definieren, wie man geeignete Schuhe von ungeeigneten Schuhen unterscheidet. Grundlage ist ein ausreichender Raum für den Fuß. Die Sohle sollte weich, biegsam und ohne überflüssige Stütze sein. Die Spitze sollte genügend Raum für die Zehen bieten. Die Zehen sollten ausreichend Raum haben, damit nichts drückt und die Zehen nicht krallenartig gekrümmt werden. Der Fuß sollte im Schuh, wenn möglich, atmen können, daher sollten Sie auch auf das Material achten, aus dem die Schuhe gefertigt wurden. Das Gegenteil stellt der klassische enge Schuh dar, der auf den Fuß drückt und in den meisten Fällen zu einer dauerhaften Deformation der Füße, d.h. zu einem eingesunkenen Fußgewölbe oder Hammerzehen usw., führt. 

„Wenn ich diese Schuhe aber echt toll finde“

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie ab sofort nur die Schuhe kaufen sollten, die wir oben beschrieben haben. Selbstverständlich können Sie High Heels, Balerinas, Flipflops und Pantoffeln tragen. Manchmal haben Sie keine Wahl, zum Beispiel wegen des Dresscodes auf der Arbeit. Denken Sie aber immer daran, dass Sie „ungeeignete Schuhe“ nicht allzu lange und nur zu dem Zweck, zu dem sie dienen, tragen sollten. 


Bei einigen Schuhen können orthopädische Einlagen helfen, die richtige Position des Fußgewölbes zu halten. Oder Sie können auch vorbeugend Fußausrichtungssocken tragen. Haben Sie schon welche? 

    Derzeit gibt es kein Kommentar vorhanden

    kommentar hinzufügen
     Meistverkaufte Produkte
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €
      • Fußausrichtungssocken GREEN
      • Adjustační ponožky GREEN
      • Die Original-Fußausrichtungssocken dienen als therapeutisches Hilfsmittel bei Hallux valgus, Hammerzehen, krum...
      • mit MwSt.22,95 €
      • mit MwSt.22,95 €
      • Fußausrichtungssocken GREY
      • Adjustační ponožky GREY
      • Die Original-Fußausrichtungssocken dienen als therapeutisches Hilfsmittel bei Hallux valgus, Hammerzehen, krum...
      • mit MwSt.22,95 €
     
    Diese Seite benutzt Cookies, damit wir Dienstleistungen erbringen. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie hier.
    Cookies zulassen