Pro-nožky.cz - Adjustační ponožky
  • Logo
  • Mein profil
  • 6 Stück
    183,61 €
 Empfehlungen für Sie

Was sind Barfußschuhe und worin besteht ihr Nutzen?

  • hinzugefügt: 03.02.2020   |   1858 gelesen / angezeigt


Infolge der Überlastung der Füße, des Tragens ungeeigneter Schuhe und der damit verbundenen Komplikationen und Deformationen der Füße suchen Menschen immer wieder nach neuen Alternativen. Eine dieser Alternativen ist der Barfußschuh bzw. das Barfußgehen. Obwohl es sich momentan um einen Modetrend handelt, ist dies nichts Neues. Was sind Barfußschuhe und inwiefern können sie in der heutigen Zeit von Nutzen sein?


Was ist Barefoot?

Die englische Namensvariante Barefoot ergibt sich aus den beiden Wörtern „bare“ (bar) und „foot“ (Fuß). Zusammen ergibt sich daraus also die Bedeutung  „barfuß“. Wie hängt dies nun mit dem Schuh an sich zusammen?

Traditionelles Schuhwerk engt die Füße oftmals ein, drückt die Zehen zusammen, unterstützt nicht die Stärkung der Fußmuskeln u.Ä. Dies führt unter anderem zu Schmerzen, Schwellungen und bestimmten Deformationen, wie etwa Hammerzehen, oder zu einer Schiefstellung der großen Zehe. Barefoot Shoes bzw. Barfußschuhe versuchen dem Barfußgehen, das unter bestimmten Umständen und bei Einhaltung einiger Grundregeln für die Füße natürlich sein sollte, so nahe wie möglich zu kommen.

Darüber, ob bloßfüßiges Gehen wirklich gesund ist und wie die richtige Technik des bloßfüßigen Gehens aussieht, können Sie in den Artikeln in unserem Blog nachlesen.


Wie sehen Barfußschuhe aus?

Barefoot Schuhe unterscheiden sich von klassischen Schuhen ganz wesentlich. Die Schuhsohle ist biegsam und maximal 5 Millimeter dick. zudem weist die Sohle von der Ferse bis zur Spitze keine Neigung auf. Bei Gehen haben Sie daher natürlichen Kontakt zur Bodenoberfläche, Ihre Körperhaltung ist korrekt, und die Verteilung des Körpergewichts wird unterstützt. 

Die Schuhspitze ist breit genug, damit die Zehen sich frei bewegen und ihre Funktion erfüllen können. Zudem fehlt in einem Barfußschuh die Brandsohle mit Unterstützung der Fußwölbung, was eine natürliche Bewegung der Fußwölbung ermöglicht und die Muskeln beim Gehen stärkt. Barfußschuhe sind noch dazu sehr leicht, sodass die Füße auch in dieser Hinsicht nicht belastet werden.

Wüssten Sie gerne, wie man die passenden Schuhe für seine Füße auswählt? Dann lesen Sie dazu bitte unseren Artikel.


Barefoot ist nicht nur ein Modetrend 

Wer glaubt, dass Barefoot nur ein vorübergehender Modetrend der letzten Zeit ist, liegt verkehrt. Menschen gehen seit jeher barfuß. Aus Schuhen zum Schutz vor Kälte und Verletzungen wurde nach und nach ein modisches Accessoire, das die Füße aber eher belastet, als dass es sie schützt. 

Daher kehren Menschen zu dem zurück, was jahrhundertelang ganz natürlich war. Mit einem Vergleich des Barfußgehens mit dem Gehen in Schuhen hatte sich beispielsweise auch schon Phil Hoffmann in seiner Studie aus dem Jahr 1905 befasst. Nichtsdestotrotz besteht erst in letzter Zeit ein größeres Interesse an Barfußschuhen. Dies hängt wohl auch mit dem globalen Trend zusammen, dass sich die Menschen immer mehr für ihre Gesundheit interessieren. 


Wobei Barfußschuhe Ihnen nützlich sein können

Der Wechsel zu Barfußschuhen mag für mansche nicht so einfach sein. Für Menschen, die nur an feste, schwere Schuhe, eventuell an Schuhe mit Absätzen gewöhnt sind, kann das Gehen in Barfußschuhen oder das Barfußgehen an sich durchaus unnatürlich oder sogar unangenehm sein. Wie bei allem anderen sollten Sie auch hier Schritt für Schritt und mit Geduld vorgehen. 

Wenn Sie dazu übergehen, Barfußschuhe zu tragen oder barfuß zu gehen, können Sie Schmerzen und Schwellungen der Füße, mit denen Sie sich infolge der  Überlastung und infolge des Tragens von unbequemen Schuhen herumquälen, allmählich mindern. Dadurch stärken Sie die Fußwölbung, wodurch Sie wiederum Plattfüße verhindern. Darüber hinaus  unterstützen Sie dadurch die richtige Körperhaltung und verhindern so weitere Komplikationen, die die Füße nicht direkt betreffen, wie etwa Rückenschmerzen. 

Barfußschuhe gehören also neben Fußausrichtungssocken zu den Präventivmaßnahmen für gesunde Füße.

Denken Sie aber stets daran: In Barfußschuhen sollten Sie nicht auf harten Untergründen gehen, und für die Stadt sind diese Schuhe gänzlich geeignet. 
 

  • reagieren   |   185.165.36.***   |   18. Februar, 16:23Jana Deličová
    Dobrý deň, tú poslednú vetu ste mala dať na začiatok článku, nakoľko si to ľudia neprečítajú do konca a je veľký rozdiel kde sa Barefoot obuv nosí.

kommentar hinzufügen
 Meistverkaufte Produkte
    • mit MwSt.22,95 €
    • mit MwSt.22,95 €
    • Fußausrichtungssocken GREEN
    • Adjustační ponožky GREEN
    • Die Original-Fußausrichtungssocken dienen als therapeutisches Hilfsmittel bei Hallux valgus, Hammerzehen, krum...
    • mit MwSt.22,95 €
    • mit MwSt.22,95 €
    • Fußausrichtungssocken GREY
    • Adjustační ponožky GREY
    • Die Original-Fußausrichtungssocken dienen als therapeutisches Hilfsmittel bei Hallux valgus, Hammerzehen, krum...
    • mit MwSt.22,95 €
 
Diese Seite benutzt Cookies, damit wir Dienstleistungen erbringen. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie hier.
Cookies zulassen